Ingenieurvermessung

Modernes Datenmanagement.
Für alle Phasen des Bauablaufs.

Um in jeder Phase eines Bauablaufes auf alle relevantes Daten zugreifen zu können, setzen wir das Verfahren der Ingenieurvermessung ein. Auf diese Weise können wir fundiert mit topografischen Grundlagendaten arbeiten, wie sie heutzutage bei komplexen infrastrukturellen Planungsaufgaben unverzichtbar sind.

Für die Erfassung der Geodaten, die teilweise auch satellitengestützt erfolgt, setzen wir auf modernste Vermessungstechnologie und bei der Veranschaulichung der Objektbestimmung kommt eine spezifische Bildverarbeitung zum Einsatz. Bei der Ausführung von Bauprojekten ermöglicht die Ingenieurvermessung eine identische Übertragung der Planung in die Örtlichkeit. Und im Rahmen der korrekten, nachvollziehbaren Abrechnung von Baumaßnahmen wird die maximale Effizienz der Bearbeitung durch zuverlässige, CAD-unterstützte Mengenermittlung gesichert.

Auch indem die Ingenieurvermessung eine präzise Erfassung von Basisinformationen ermöglicht, trägt sie ganz wesentlich zum wertvollen Aufbau von Infrastrukturmanagement-Systemen bei, wenn es um Bestandsdokumentationen sowie die Werterhaltung der Objekte geht.